Home - Schwarze Götter im Exil

Fotos von Pierre Verger und Mario Cravo Neto


Home











Mario Cravo Neto

Fotos Doppelprojektionen  >>

 >> Fotos Doppelprojektionen

 

 >> Fotos Doppelprojektionen

 

* 1947 Salvador, Bahia, Brasilien

>>  Biographie

>> Fotos - Übersicht:
44 Seiten mit je 2 Fotos

Mario Cravo Neto wurde 1947 in Salvador de Bahia geboren. Seit seinem 17. Lebensjahr lernte er Skulptur und Fotografie bei seinem Vater, dem bekannten Bildhauer Mario Cravo Júnior. Er lebte in den 1960er Jahren in Berlin, danach in New York und seit 1970 wieder in Salvador. Cravo Neto beschäftigte sich intensiv mit Vergers Werk und kuratierte seine letzte Ausstellung zu Lebzeiten. Er erhielt zahlreiche Preise und gilt heute als einer der bedeutendsten Fotografen Brasiliens.

Die 160 Bilder der Serie Trance_Territories vermitteln die Ästhetik und Allgegenwart der afro-brasilianischen Religion in Salvador de Bahia. Sinnliche und übernatürliche Erfahrungen, die in der rituellen Praxis des Candomblé *) zusammenfließen, strukturieren seine Fotos bis ins kleinste Detail.

 

Mario Cravo Neto zeigt die Foto-/Sound-Installation Trance_Territories.

Trance_Territories in Berlin

>> die Installation in Berlin

>> Katalogbuch
Informationen, Bestellung

>> Website des Künstlers